vorsprung fordert Flexibilität: Wir sind gross genug für komplexe aufgabenstel-lungen und dann sind wir klein genug für persönliche Betreuung.

 

Prozessführung in Zivil- und Handelssachen

  • Zivilprozessrecht und Außerstreitverfahrensrecht
  • Verhandlungstaktiken und –strategien
  • Verhandeln vor Gericht
  • Optimierung der Anwalts-Richter-Kommunikation
  • Gerichtliche und außergerichtliche Vergleichsverhandlungen
  • Kommunikationstechniken (insbesondere Verständnis- und Fragetechniken) einschließlich nonverbaler Kommunikation
  • situationsadäquates Agieren
  • Prozessökonomie